Die VR-Brille von Meta ist ab sofort im Online-Shop von Facebook und bei Amazon in Deutschland erhältlich. Die Preise variieren je nach Modell, wobei die Quest 2 ab 450,00 Euro zu haben ist und die neue Quest Pro 1800,00 Euro kostet.

Die VR-Hardware von Meta war in Deutschland ab September 2020 aufgrund eines Verfahrens des Bundeskartellamts nicht mehr erhältlich. Das Amt bemängelte die Art und Weise, wie Meta es Nutzern vorschrieb, ihre Facebook-Konten zu verbinden: Bis Mitte 2022 brauchte man ein Facebook-Konto, um Oculus-Headsets zu nutzen. Diese Verknüpfungspflicht wurde in diesem Sommer mit separaten Meta-Accounts aufgehoben.

Nachdem die Behörde die ordnungsgemäße Umsetzung der neuen Account-Option überprüft hatte, hat sich bestätigt, dass Meta Enterprises alle Bedenken bezüglich der Account-Pflicht für Quest ausräumen konnte. In einer am 30. November veröffentlichten Stellungnahme erklärte das Bundeskartellamt, dass es keine Hindernisse mehr gäbe, die Meta daran hindern, den Verkauf von Quest 2 und Quest Pro in Deutschland zu starten.

Kein Verkaufsverbot

Das Bundeskartellamt hat den Verkauf von VR-Brillen jedoch nicht tatsächlich verboten. Meta hatte sich aus eigenem Antrieb dazu entschlossen, den Vertrieb in Deutschland während des Missbrauchsverfahrens auszusetzen.

Meta Quest hat auf die Bedenken des Bundeskartellamtes (BK) reagiert und ein eigenes Metakonto für die Nutzung der Brille eingerichtet. Vorerst will das BK weiterhin überwachen, wie die Daten der Nutzer über alle verschiedenen Metadienste von Quest hinweg verarbeitet werden.

Das Meta Quest 2 ist das meistverkaufte Virtual-Reality-Headset der Welt und kann unabhängig betrieben werden. Es verfügt außerdem über Augmented Reality (AR)-Funktionen, die es perfekt für Metaverse-Anwendungen machen. Es hat eine Auflösung von 1.832 x 1.920 Pixel pro Auge mit 90 Hertz und Finger-Tracking. Bei Amazon gibt es z.Zt. diverse Bundles mit bekannten VR Anwendungen. Die VR-Brille wird auch durch den App Store unter oculus.com ergänzt, der Spiele und andere Apps bereithält..

Das neue Modell Quest Pro ist die bisher fortschrittlichste Version dieses Headsets und kombiniert VR-Funktionen mit AR-Technologie und ist eindeutig für den professionellen Bereich gedacht. Sie bietet 50 Prozent mehr Leistung als die Meta-Quest 2 und soll dank besserer Kameras eine Mixed-Reality-Erfahrung in Farbe bieten. Dazu gibt es Kompatibilität mit professionellen Apps, beispielsweise aus dem Bereich 3D-Architekturdesign. Außerdem gibt es eine Funktion, die Augenbewegungen und Gesichtsausdrücke erkennt. Auch mit der Meta Quest Pro können die Apps aus dem Oculus-App-Store verwendet werden. 

 

Affiliatelinks/Werbelinks

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links.

Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen,

bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision.

Für Sie verändert sich der Preis nicht.

Kategorien
Kategorien
Jetzt Aktuell
Entdecken
Sponsor

BionicGym

Dein komplettes Workout in einer Box

Das könnte dir auch gefallen

Ist das Sexismus?

Sexismus in Liedtexten ist ein Thema seit Texte zu Liedern geschrieben wurden. Nur nannte man es früher nicht bei diesem Namen. Zur Zeit ist das

Weiterlesen »

BionicGym und die Wissenschaft

Freie Übersetzung eines Beitrages auf bionicgym.com Der wissenschaftlicheNachweis Daten und Untersuchungen   Wie und Warum es funktioniert: Das BionicGym System ahmt das Frösteln nach! Eine

Weiterlesen »

BionicGym Die Programme Teil 1

Hierbei handelt es sich um eine freie Übersetzung eines Artikels auf bionicgym.com vom 19.11.2020 BionicGym Workout-Programme, ein kurzer Überblick. Es gibt ein kleines bisschen Magie

Weiterlesen »

Nur Mut!

Das Leben tut manchmal weh

This ebook will change everything you ever thought about relationships and attachment. Find the secret to connecting better and faster